Schülerfirma Kulturbüro im Medienzentrum und in der Kunstschule Norden

08.02.19 – Im Medienzentrum Norden gab es eine Einführung in die grundlegenden Techniken zum Thema Audioschnitt. Auf dieser Grundlage war es dann ein Leichtes, die selbst eingesprochenen Texte zu schneiden und die Ausschnitte aus dem Interview geschickt einzufügen. Interview? Ja, vor einigen Wochen waren wir schon einmal in Norden und haben dort den deutsch-argentinischen Künstler Ricardo Fuhrmann interviewt, um Informationen zu seiner Arbeitsweise zu erhalten. Auch eines seiner Bilder haben wir genau unter die Lupe genommen. Das Material aus dem Interview konnten wir jetzt gut gebrauchen. Und nun ist er fertig, der Audioguide!

Die Aufgabe der Schülerfirma ist es, die Audioguides für die Dornumer Kunsttage 2019 zu gestalten – ein großer Auftrag mit viel Verantwortung, denn immerhin wird die Ausstellung, die im Sommer im Schloss stattfindet, von über 4000 Besuchern angeschaut. Die Schülerfirma verfolgt deshalb einen professionellen Anspruch, das heißt, die Audioguides sollen (fast) so gut sein wie von einer professionellen Firma hergestellt. Also gilt es, vor dem „Ernstfall“ einmal zu üben. Und dafür hat die Firma den Norder Künstler besucht. So konnten die Schülerinnen und Schüler alles einmal zur Probe durchspielen, um dann für die Kunsttage gut vorbereitet zu sein und alle Abläufe zu kennen.

Während die eine Gruppe im Medienzentrum war, besuchte die andere Gruppe die Kunstschule Norden. Dort konnten sie sich sich schon einmal Werke der ausgewählten Künstlerinnen und Künstler der Kunsttage 2019 anschauen und erste Stichworte sammeln (Foto).